Allgemeine Geschäftsbedingungen von boconnect

1. Allgemeines/ Anwendungsbereich

1.1 Boriana Rosenmüller, Flottwellstr.20, 10785 Berlin (nachfolgend BoConnect genannt) ist Entwicklerin und Betreiberin von “GET THAT ROLE“, einer Internetplattform die  Online-Workshops für Schauspieler/innen anbietet.

1.2 Für die Vertragsbeziehungen zwischen BoConnect und dem Nutzer der Internetplattform über die Nutzung der Dienstleistungen gelten diese nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB). Abweichende AGB des Nutzers werden nicht Bestandteil des Vertrages, auch wenn BoConnect ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

1.3 Durch die Nutzung von BoConnect akzeptiert der Nutzer die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB. BoConnect ist zur Änderung der AGB berechtigt, wenn der Nutzer der Änderung zustimmt. 

1.4 Der Nutzer muss volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sein. Die Nutzung ist nur natürlichen Personen gestattet.

1.5 Die AGB können auf der Website (Link angeben) abgerufen und ausgedruckt werden.

2. Leistungen 

2.1 BoConnect stellt eine Plattform zur Inanspruchnahme von digitalen Workshops bereit. Die über die Plattform geschlossenen Verträge über die Inanspruchnahme der digitalen Angebote kommen auf Grundlage eines jeweils im Einzelfall geschlossenen Vertrages zustande.

2.2 BoConnect ist berechtigt, den Umfang der Plattform ohne vorherige Mitteilung  zu erweitern oder technisch anzupassen, sofern dies dem Nutzer zumutbar ist.

3. Vertragsschluss

3.1 BoConnect stellt die Möglichkeit bereit, Verträge zur Nutzung digitaler Inhalte zu schließen. Der Nutzer kann wählen, welche der angebotenen Leistungen er in Anspruch nehmen will. 

3.2 Die jeweiligen Preise für die Workshop Packages und die weiteren kostenpflichtigen Leistungen werden vor der Buchung deutlich sichtbar angezeigt. 

3.3 Mit Anklicken des Buttons “Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zur Nutzung einer der Workshops, der Einzelsession oder des Hörbuchs ab.

3.4  Nach Eingang des Angebotes erhält der Nutzer eine automatisierte E-Mail, die die Buchung bestätigt.  Mit dieser Bestätigungs-Mail kommt auch der Vertrag zustande.

3.5 Nach Vertragsschluss erhält der Nutzer von BoConnect zum Zwecke der Nutzung der Plattform  einen Zugangscode. 

3.6  Der Nutzer ist verpflichtet seinen Zugangscode geheim zu halten und nicht an Dritte weiter zu geben.

3.7 BoConnect  behält sich vor  den Zugangscode während der Vertragslaufzeit zu ändern. Der Nutzer wird hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, so dass eine durchgängige Nutzung gewährleistet ist.

3.8  Bei Vertragsschluss über eine 90-minütige Live-Session hat der Nutzer nach Erhalt der Bestätigungs-Mail für die Dauer von 12 Monaten die Möglichkeit die Leistung in Anspruch zu nehmen. Hierzu hat er sich mit BoConnect über die auf der Plattform angegebene E-Mail Anschrift zur Vereinbarung eines genauen Termins zur Inanspruchnahme der Leistung in Verbindung zu setzen. BoConnect verpflichtet sich binnen 48 Stunden nach Erhalt der E-Mail einen Termin zu bestätigen.  Sollte der Nutzer den  vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist er verpflichtet BoConnect hierüber  mindestens 24 Stunden im Voraus zu informieren. In diesem Fall wird ein Ersatztermin vereinbart. Kommt der Nutzer dieser Pflicht nicht nach, besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin.

Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Nutzer nachweisen kann, dass er seine Säumnis nicht zu vertreten hat.

3.9  BoConnect gewährleistet eine Verfügbarkeit des online-Angebotes von 99% auf das Kalenderjahr gerechnet. Nicht umfasst sind hiervon etwaige von BoConnect nicht zu vertretende Ausfälle wegen technischer Störungen des Internets, höherer Gewalt oder sonstiger nicht von BoConnect zu vertretender Gründe.

4. Pflichten des Nutzers und Nutzungsumfang

4.1 Der Nutzer versichert die Richtig- und Vollständigkeit der in die Eingabemaske von BoConnect eingegebenen oder sonstigen übermittelten Daten.

4.2 BoConnect stehen jegliche Rechte an den zur Verfügung gestellten Inhalten, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs-und Verwertungsrechte im Verhältnis zum Nutzer zu.

4.3 Der Nutzer darf die verfügbaren Inhalte ausschließlich für private Zwecke online abrufen und anzeigen. Eine Nutzung zu gewerblichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt. Das Nutzungsrecht ist auf die Dauer der vertraglich vereinbarten  Laufzeit mittels Zugangscode beschränk.

4.4 Der Nutzer ist verpflichtet die ihm an den ihm zur Verfügung gestellten Inhalten, bestehenden Rechte von BoConnect zu beachten. Ihm ist es untersagt, die verfügbaren Videos herunterzuladen oder zu speichern bzw. zu archivieren. Ebenso ist es untersagt sämtliche digital zur Verfügung gestellten Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, vorzuführen, an Dritte weiter zu geben, zu veröffentlichen zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Eben so wenig darf er technische Schutzmaßnahmen oder Urheber-bzw. Rechtevermerke entfernen.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den Preisen bereits enthalten. 

5.2 Der für das jeweilige Package/Produkt ausgewiesene Betrag ist sofort zur Zahlung fällig.

5.3 Als Zahlungsmittel stehen nur die angegebenen zur Verfügung.

6. Vertragslaufzeit

6.1. Der Vertrag über sämtliche angebotenen  kostenpflichtigen Nutzungspaketeläuft für die Dauer von  4 Monaten. Am letzten Tag der Vertragslaufzeit um 0.00 Uhr wird  der von BoConnect dem Nutzer zur Verfügung gestellte Zugangscode  deaktiviert.  Eine gesonderte Mitteilung hierüber erhält der Nutzer nicht.  

6.2 Die Laufzeit des Vertrages über eine  Einzel-Session beträgt 12 Monate, beginnend ab dem Datum der Bestätigungs-Mail. Binnen dieses Zeitraumes hat der Nutzer die Möglichkeit die Leistung von BoConnect in Anspruch zu nehmen.

6.3 Während der Vertragslaufzeit ist eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen.

6.4 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund beider Parteien bleibt hiervon unberührt. 

6.5 BoConnect hat darüber hinaus das Recht, wenn Anhaltspunkte bestehen, dass der Nutzer gegen die AGB verstößt, den Zugangscode zu sperren.

6.6 Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

7. Haftung

BoConnect schließt ihre Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die gesetzliche Regelung.

8.2 Mündliche oder schriftliche Nebenabreden bestehen nicht.

8.3 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.